Hi,

ich bin Arne Mahn und ich möchte Dir helfen, Deine Kurse, die Du sonst im Studio gibst, als Online-Live-Stream anzubieten. 100% Corona-Frei ;)

Zum Verständnis: Bei einem Live-Stream (ob mit Zoom oder anderen Anbietern) handelt es sich um eine Video-Übertragung in Echtzeit. In dem Moment wo Du vor der Kamera etwas vor machst, wird es Live an Deine Teilnehmer übertragen. Du kannst es aufzeichnen und später zum immer-wieder-ansehen bereit stellen. Wenn Du allerdings NUR Videos erstellen möchtest, die NICHT in Echtzeit übertragen werden müssen, dann benötigst Du kein ZOOM dafür! 

Ich sehe aktuell folgende Fragen, mit denen sich Lehrer / Trainer beschäftigen:

“Wie kann ich schnellstmöglich meine Kunden online weiter bedienen, wenn sie nicht ins Studio kommen können/dürfen?”

Diese Frage versuche ich in diesem Workshop hier zu klären. Es geht darum so schnell wie möglich Live-Streams anzubieten und für diese auch bezahlt zu werden. Je mehr Fragen gestellt werden, desto mehr Informationen kann ich hier hinzufügen. Also zögere nicht, Dich zu melden, wenn noch etwas unklar ist.

“Wie kann ich Online-Kurse aufnehmen und immer wieder automatisiert verkaufen?”

Wenn es nicht um Live-Streaming geht, sondern darum, Videos aufzunehmen, sie zu schneiden und bei Vimeo hoch zu laden, ist Tina Buch mit ihren Antworten auf Fragen wie “Wie benutze ich welches Equipment?”, “Worauf muss ich beim Filmen achten?”, “Welche Möglichkeiten gibt es zu vertonen?”, “Wie schneide und bearbeite ich Yogavideos (iMovie)?”, “Wie bearbeite ich die Tonspur (Rauschunterdrückung)?”, “Wie lade ich das Video auf Vimeo bzw Youtube hoch?” usw. die richtige Ansprechpartnerin. Mehr Infos: yoga-onlinekurs.de/course/yoga-online-videos-erstellen

Wenn ihr eure Videos fertig gedreht und geschnitten habt und es um das bereitstellen der Kurse auf der eigenen Internetseite geht, kann ich euch helfen: Ich erstelle Internetseiten u.A. mit der Möglichkeit eure Online-Kurse sowie Live-Session zu verkaufen und abzuhalten. Meldet euch gerne bei mir 040 716 632 12 | info@medienstrand.de oder werft ein Blick auf mein Angebot, speziell für Yoga-Lehrer: https://medienstrand.de/yoga

“Wie kann ich meine Online-Kurse von der ZPP zertifizieren lassen?”

Wenn Deine Online-Kurse zertifiziert sind, wird ein Großteil der Kosten – auf Seiten Deiner Teilnehmer – von den Krankenkassen übernommen. Der Prozess dieser Zertifizierung ist nicht ohne und Tina Buch macht da was völlig Verrücktes: Sie gibt Dir ihr Konzept und führt Dich Schritt für Schritt durch den Prozess. Alle Infos dazu hier: yoga-onlinekurs.de/course/krankenkassenzertifizierte-online-kurse-erstellen

Achtung: Darin enthalten ist natürlich nicht die technische Bereitstellung Deiner Kurse. Es ist notwendig für diesen Zweck eine eigene Internetseite mit entsprechenden Funktionen zu besitzen. Da komme ich wieder ins Spiel: Die Internetseiten die ich anbiete, decken die technischen Voraussetzungen der ZPP ab!

Kurs Infos

Kategorien:

Kursleiter

Arne Arne Author